Steinpflanzen und  alpinen Planzen
Lewisia und Rhodohypoxis World

Alpina Planzen und Alpine Garten
Bielder auf der website erstellt von, Harry Jans, Jan Tabak, Ap Peppelenbos und Henry Nijen Twilhaar, webseite, www.4yoursites.nl/fotografie/natuurfotografie/rotstuin


Willkommen auf der Website von

Annie und Ap Peppelenbos


Annie und Ap Liebhaber von Steingärten und züchten alpine Pflanzen.
Der Steingarten mit all seinen Formen und Spielarten ist das zentrale Thema der Gebirgspflanzen Lewisia and Rhodohypoxis World.  Diese Website ist daher unserem Steingarten gewidmet.
Einige Tage im Jahr haben wir einen Tag der offenen Gartentür, Sie können uns jedoch auch jederzeit anrufen und einen Termin vereinbaren.
Wir haben uns auf die Zucht von Lewisia (Bitterwurzel) und Rhodohypoxis spezialisiert.
Darüber hinaus haben wir spezielle alpine Pflanzen.
Wir würden uns freuen, Sie einmal in unserem alpinen Garten mit unserer Hobbyzucht begrüßen zu dürfen.
Alle Fotos auf dieser Website sind Fotos aus unserem Steingarten.

Wir heben eine grösse Sammlung von alpinen Planzen
• Alpenpflanzen und Steinpflanzen
• Spezielle Zwiebeln und Knollen (u.a. Rhodohypoxis)
• Seltene Staudengewächse
• Schattengewächse und Waldpflanzen
 

Alle Pflanzen werden aus Samen, Knollen und Zwiebeln gezogen, die von Spezialisten aus der ganzen Welt stammen.
In unserem liste finden Sie Pflanzen aus der ganzen Welt, vor allem aus Amerika, Afrika, Asien und Europa. Alle Pflanzen werden im Freien in einem kargen und sandigen Gemisch gezogen.

Über uns
Hallo, wir sind Ap und Annie Peppelenbos.

Schon als junge Erwachsene hatten wir uns mit dem Gartenvirus angesteckt.
Früher hatten wir einen wunderschönen Ziergarten und später einen Heidegarten.

Im Jahre 1997, damals wohnten wir noch in Eefde, bekamen wir nach einem Besuch im Botanischen Garten in Utrecht die Idee, einen Steingarten anzulegen und so begann unsere Leidenschaft für die Zucht alpiner Pflanzen. Dazu gehört das Säen und Stecken einfacher bis seltener alpiner Pflanzen. Das selbst Ziehen von Pflanzen weitete sich immer mehr aus, da es die Pflanzen, die wir gerne haben wollten, meistens nicht beim Gärtner zu kaufen gab.
Der Garten hatte damals eine Fläche von 180 Quadratmetern.

Seit 2011 wohnen wir im Gelderschen Gorssel, gelegen zwischen Zutphen und Deventer. Wir haben jetzt einen mittelgroßen, leicht hügeligen Steingarten von 300 Quadratmetern mit Höhenunterschieden bis zu eineinhalb Meter über dem Wasserspiegel unseres Teiches. Insgesamt wurden in unserem Garten ± 20 Tonnen verschiedene Steinsorten verarbeitet. Wir haben jetzt 120 Quadratmeter mehr als bei unserem früheren Reihenhaus, das ist eine gehörige Erweiterung.

Wir züchten nur als Hobby.Ap arbeitet mit viel Liebe und Hingabe für sein Hobby in seinem selbst entworfenen Steingarten.

Jede freie Minute wird für dieses Hobby sowie für die Zucht spezieller alpiner Pflanzen verwendet, darunter Lewisia und Rhodohypoxis

Kontakt/Besuch
Annie und Ap Peppelenbos
Acaciaplein 29
7213 WL  Gorssel
Niederlande
Tel: 0031-(0)575-540791 oder 0640092295
E-Mail: a.Peppelenbos@upcmail.nl

Wir würden uns freuen, wenn Sie unseren Garten besuchen, vereinbaren Sie aber bitte vorher einen Termin.
Ab dem 1. März bis zum 1. Oktober sind Sie jeden Samstag nach Absprache herzlich willkommen.
Während der Tage der offenen Gartentür, siehe Agenda, sind Sie jederzeit willkommen.
Gruppenbesuche: Gruppen sind von Samstag, den 1. April bis Samstag, den 1. September nach vorheriger Terminvereinbarung herzlich willkommen.
Während Ihres Besuchs informieren wir Sie gern über den Aufbau unseres Steingartens, die Bepflanzung, usw. Auch über das Ziehen von Pflanzen, die Zucht von Lewisia und Rhodohypoxis geben wir gerne Auskunft. Wir haben eine große Auswahl an alpinen Pflanzen.
Einen Besuch bei uns können Sie gut mit einem Besuch der Steingärten von Jan Lubbers in Twello und Geert Borgonje in Raalte kombinieren.

Route:
A1 aus Richtung Amsterdam/Apeldoorn
Sie nehmen die Ausfahrt 23 (Deventer/Zutphen) und biegen am Ende der Ausfahrt an der Ampel nach links ab.
Folgen Sie der N348 und biegen nach ca. 4 km an der 2. Ampel nach links auf den Elfuursweg ab. Sie halten sich hier wieder links, nach 400 Metern rechts die 2. Straße rechts ist der Acaciaplein.

A1 aus Richtung Hengelo
Sie nehmen die Ausfahrt 23 (Deventer/Zutphen) und biegen am Ende der Ausfahrt an der Ampel nach links ab.
Sie halten sich hier wieder links, nach 400 Metern rechts die 2. Straße rechts ist der Acaciaplein.

Kommend aus Arnheim, Dieren, Zutphen, Deventer folgen Sie der N348, bei Gorssel biegen Sie an der 2. Ampel nach rechts ab und fahren Sie gleich wieder links in den Elfuursweg, nach 400 Metern rechts die 2. Straße rechts ist der Acaciaplein.
Möchten Sie uns gerne besuchen, sind Sie bis zum 1. Oktober nach Terminvereinbarung herzlich willkommen.
Für eine Absprache siehe Kontakt / Besuch auf unserer Website.